Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Wenn das Glück kommt, muss man ihm einen Stuhl hinstellen -  von Mirjam Pressler

Lesung von Antje Kania und Brigitte Korn im Auftrag der LeseEule Frankfurt

Für Klassen ab dem 4. Schuljahr, ca. 60 Minuten -Anmeldung erforderlich!

Das Glück kam bisher nur selten zu Halinka. Halinka ist zwölf und lebt seit Jahren im Heim. Was vor dieser Zeit war, erzählt
sie nicht. Halinka hat keine Freundin und will auch keine. Am liebsten ist sie allein in ihrem wunderbaren Versteck auf dem
Speicher. Dort schreibt sie all die Sprüche und Sätze auf, die ihr durch den Kopf gehen. Dann hat Fräulein Urban, die Heimleiterin,
die verrückte Idee, alle Mädchen für das Müttergenesungswerk sammeln zu lassen. Halinka möchte unbedingt Sammelkönigin
werden. Vielleicht kann sie dann wieder ihre geliebte Tante Lou besuchen. Halinka weiß, wenn das Glück kommt, dann muss
man ihm einen Stuhl hinstellen. Und darauf wartet sie.
Die beiden Schauspielerinnen lesen nicht nur aus dem Roman, sie versetzen sich auch in die Lage von Halinka und stellen die
Frage: Was hättest du getan?